Ihre Oberfläche Unser Technik

Beizen

Auf ca. 5000 m² Produktionsfläche erledigen wir für Sie mit unseren Anlagen Beiz-, Elektropolier- und Strahlarbeiten an Edelstahloberflächen. Mit unseren mobilen Beiz-, Polier- und Strahlanlagen sind wir in der Lage Ihre Baustellenaufträge vor Ort abzuarbeiten. Dazu gehört unter anderem das Beizen von Flachbodentanks, Großbehältern oder komplexen Rohrleitungssystemen.

In der Bearbeitung von Edelstahloberflächen werden hauptsächlich drei Verfahren angewendet:

• Chemische Bearbeitung

• Elektrochemische Bearbeitung

• Strahlen

Diese Verfahren dienen der Korrosionsbeständigkeit und der Optik. Durch steigende Ansprüche an die Edelstahloberflächen werden diese Behandlungen zunehmend auch in verschiedenen Kombinationen eingesetzt.

Ihr Vorteil:

Drei Verfahren – ein Lieferant – ein Ansprechpartner

In Verbindung mit unserem eigenen Fuhrpark bietet die OTEC Rundumberatung und -Service. Dadurch bedingt können Sie von einer erheblichen Kosten- und Zeitersparnis profitieren.

Tauchbeizen + Sprühbeizen

Zweck des Verfahrens

Verunreinigungen wie Schweißzunder, Oxidschichten, Anlauffarben, Fremdrost und durch die mechanische Bearbeitung in die Oberfläche eingepressten Ferrite und sonstige Oberflächenstörungen, z.B. organische Verunreinigungen, welche die Ausbildung einer einwandfreien Passivschicht verhindern, werden durch das Beizen beseitigt.

Badmaße unserer Tauchbeizbecken (in Metern):

• 14,0 x 3,0 x 2,0

• 8,0 x 3,0 x 2,0

• 8,0 x 1,8 x 1,5

• 4,5 x 2,5 x 2,0

• 2,9 x 1,3 x 1,5

Maximale Längen und Gewichte

Krankapazität: 1 x 20 t und 4 x 10 t

Hakenhöhe: 8 m

Im Sprühbeizverfahren können Bauteile bis zu einer Länge von 40 Metern bearbeitet werden.

Baustellenbeizen bei Ihnen vor Ort mit unseren mobilen Beizeinrichtungen im Sprüh- und Umlaufverfahren.

 

Strahlen

Zweck des Verfahrens

Erstellen einer hochwertigen und homogenen Oberfläche. Als Strahlmittel werden in der OTEC Edelstahlkugeln (0,05 – 0,32 mm) verwendet. Die gestrahlte Oberfläche ist metallisch blank. Alle Bearbeitungsspuren durch Schleifen, Kanten, Walzen usw. sind beseitigt und eine makellose, matte Oberfläche ist das Ergebnis. Dieses erlangt immer größere Bedeutung, beispielsweise in der Architektur und dem hochwertigen Maschinenbau. In Verbindung mit anschließendem Elektropolieren können die erzeugten Oberflächen nochmals weiter aufgewertet werden.

Maximale Größe der Bauteile

• Freistrahlkabine: Bauteile bis zu einer Größe von 8 x 4 m

• Schleuderradstrahlanlage: Öffnungsgröße für Bauteile bis 1,5 x 1,5 m

 

Passivieren

Die Bildung der Passivschicht wird durch den Einsatz von der oxidierend wirkenden Salpetersäure beschleunigt. Auf Wunsch passivieren wir Ihre Werkstücke, sodass eine widerstandsfähige Passivschicht erzielt wird, ohne dass der Grundwerkstoff angegriffen wird.

  • Korrosionsbeständigkeit wird erhöht
  • Lebensdauer wird verlängert
  • Entfernt Rost

Warum passivieren?

Die Edelstahloberfläche ist nur durch eine intakte Passivschicht vor Korrosion geschützt. Durch die Passivierung wird die Ausbildung der Passivschicht beschleunigt. Ohe Passivierung dauert es mitunter Wochen, bis die Passivschicht sich vollständig entwickelt hat. In diesem Zeitraum können sonst Korrosionsprozesse schon beginnen und die Lebensdauer des Werkstücks empfindlich verringern.

Zunächst muss eine einheitliche metallisch blanke Oberfläche erzeugt werden. Das stellen wir bei OTEC durch das sorgfältige Beizen sicher. Nach dem Beizen kann das Werkstück kann in einem zweiten Schritt die Passivschichtbildung mit Salpetersäure beschleunigt werden. Die Passivierung kann auf alle Werkstoffe mit einem Chromgehalt über 15% angewendet werden.

Nach dem Passivieren wird das Werkstück gründlich mit Wasser gespült, um das Risiko von unschöner Fleckenbildung zu minimieren.

 

Kompletter Service aus einer Hand!

holen >>> bearbeiten >>> bringen

 

Weitere Verfahren

Glasperlenstrahlen

Perlenstrahlen

Die technische und optische Gestaltung von Edelstahloberflächen erfordert vielfach auch abtragende Strahlverfahren. Die OTEC Oberflächentechnik GmbH verfügt über Anlagen und Verfahren, um gezielt matte oder seidenglänzende Oberflächen durch Strahltechnik zu
erzeugen.

Beizen

Beizen & Passivieren

Das Beizen ist eine unverzichtbare Oberflächenbearbeitung für Bauteile aus Edelstahl, um die gewünschten positiven Eigenschaften des Werkstoffes zu erreichen und zu erhalten.